Drei Menschen verletzt

Sonntag, 03. April 2016

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich bereits am Freitagabend gegen 18.30 Uhr auf der B97 unweit des Abzweigs Zeißholz.  Ein 18-jährige Kia-Fahrer war auf der B 97 in Richtung Hoyerswerda unterwegs. Auf Höhe der Ziegelei  wollte er nach links abbiegen. Dabei stieß er aus noch nicht abschließend geklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden Volkswagen zusammen.

Der Kia kam auf der angrenzenden Schutzplanke zum Stillstand. In ihm war die 17-jährige Beifahrerin eingeklemmt. Kameraden der Feuerwehr schnitten sie heraus. Durch den Aufprall wurden neben den zwei Kia-Insassen auch der 25-jährige Fahrer des VW verletzt. Rettungswagen brachten die Drei in ein örtliches Krankenhaus.

An beiden in den Crash  verwickelten Autos entstand Totalschaden. Aufgrund der Unfallaufnahme und der Reinigung der Straße war die Bundesstraße 97  fast fünf Stunden voll gesperrt. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben