Dorf-Brunnen bröckelt

Samstag, 08. Oktober 2016

Foto: Ralf Grunert

Seit der Umgestaltung des Dorfangers in Lauta-Dorf im Jahre 2004 schmückt diesen unter anderem ein Dorfbrunnen. An diesem nagt jedoch zunehmend der Zahn der Zeit.

Fugen sind undicht, Kopfsteine bröckeln und es gibt viele Haarrisse. Der Stadt ist dieses Problem bekannt, im Mai gab es eine Besichtigung des Brunnens.

Das Ergebnis war die Feststellung, dass es nur Sinn hat, alles so wieder herzurichten, wie es ursprünglich einmal war. Es wurde auch schon ein Kostenangebot eingeholt. Demnach sind rund 3.400 Euro nötig. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben