Doppelte Strafe

Mittwoch, 01. August 2018

Spohla. Zur Vollstreckung eines Haftbefehls wegen einer nichtbezahlten Geldstrafe suchten Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda am Dienstagnachmittag einen 51-Jährigen aus Spohla auf. Der Betroffene kam gerade mit seinem Pkw gefahren, als ihn die Polizisten bereits erwarteten. Nachdem der Grund des Erscheinens mitgeteilt wurde, bemerkten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch in der Atemluft des Autofahrers.

Ein Test ergab einen Wert von umgerechnet 0,5 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss folgte. Seiner Haftstrafe konnte der Mann durch Zahlung der Geldbuße entgehen. Für die Trunkenheitsfahrt kommen auf den Betroffenen mindestens 500 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und ein Punkt in Flensburg zu. Post dazu versendet in den nächsten Wochen die Bußgeldstelle des Landkreises. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben