Erinnerung an Alfred Döblin

Dienstag, 04. Juli 2017

Collage aus der aktuellen und der Erst-Auflage von "Berlin Alexanderplatz". Foto: Uwe Jordan
Collage aus der aktuellen und der Erst-Auflage von "Berlin Alexanderplatz". Foto: Uwe Jordan

"Berlin Alexanderplatz - Die Geschichte vom Franz Biberkopf" - dieser Roman von Alfred Döblin von 1929 ist am Donnerstag, dem 6. Juli, ab 19 Uhr Thema beim Hoyerswerdaer Kunstverein im Schloss am Schloßplatz 1.

Biberkopf, entlassener Zuchthäusler, will anständig bleiben, doch das Schicksal spielt ihm übel mit: betrogener Kleinhändler, Kleinkrimineller, Invalide, Zuhälter, Irrenhaus und die Begegnung mit dem Tod - dann aber ein nüchtern-bürgerliches Kleine-Leute-Happy-End.

Der Kunstverein erinnert an diesem Abend an den 60. Todestag Alfred Döblins, der am 26. Juni 1957 in Emmendingen starb. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben