Bald noch grüner

Donnerstag, 01. Juni 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Hier wird es bald noch grüner. Die Stadt Hoyerswerda nimmt Abstand vom geplanten Verkauf des Innenhofes der Kühnichter Heide im WK IX.

Man werde nun daran arbeiten, die Fläche im früheren Einkaufskomplex, auf der bis 2007 die Plastiken des Bildhauersymposiums von 1975 standen (seither Skulpturenpark an der Einsteinstraße), „mit Mitteln des Stadtumbaus zu revitalisieren und als Grünfläche mit geringem Pflegeaufwand zu gestalten.“ So steht es in einer Mitteilung des Rathauses an die Stadträte.

Der Verkauf war seit 2013 im Zusammenhang mit einem Projekt zur Schaffung von Wohnungen im einstigen Einkaufskomplex im Gespräch, das bisher nicht umgesetzt werden konnte. Laut Stadtverwaltung hat der Eigentümer selbst entsprechende Pläne inzwischen aufgegeben. Er bemühe sich im Moment, einen Käufer zu finden, der sie dann umsetzt. Momentan ist lediglich ein Teil der Immobilie als Lager vermietet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben