Dienstwagen verkauft

Samstag, 20. August 2016

Foto: Audi

Der in dieser Woche vereidigte Lohsaer Bürgermeister Thomas Leberecht verzichtet auf einen persönlichen Dienstwagen. Wie es aus der Gemeindeverwaltung heißt, sei der Bürgermeister-Audi daher verkauft worden.

Leberechts Vorgänger Udo Witschas hatte die Genehmigung, den A 4 auch privat zu nutzen. Thomas Leberecht dagegen will entweder auch dienstlich mit dem Privatwagen unterwegs sein oder den in der Verwaltung vorhandenen Dienst-Ford nutzen, der den Mitarbeitern allgemein zur Verfügung steht.

Nach Angaben der Kämmerei war der 2008 angeschaffte Audi abgeschrieben. Seit dem Ausscheiden von Udo Witschas aus dem Amt zu Beginn des Jahres habe das dunkle Auto mehr oder weniger ungenutzt herumgestanden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben