Diebstahlsversuch vermutet

Montag, 26. Februar 2018

Foto: Stadt HY

Hoyerswerda. Die Stadtverwaltung hat bei der Polizei einen versuchten Diebstahl im Stadtzentrum angezeigt. Wie mitgeteilt wird, hat jemand übers Wochenende Pflastersteine aus der Umrandung des Ballspielfeldes der Bürgerwiese heraus gebrochen und aufgeschichtet.

"Dass es sich dabei um reine Zerstörungswut handelt, ist eher unwahrscheinlich. In Anbetracht dessen, dass die Steine in der Nähe angehäuft wurden, scheint es eher ein versuchter Diebstahl zu sein", heißt es in der Mitteilung.

Festgestellt worden sei der Frevel am Morgen bei einer Routinekontrolle durch Mitarbeiter des Bauhofes. Ausdrücklich heißt es, die Kosten für die nötige Reparatur würden "wieder einmal von der Allgemeinheit zu tragen sein; zumindest vorerst" - was wohl die Hoffnung auf einen Ermittlungserfolg der Polizei zum Ausdruck bringen soll. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben