Diebeswerkzeug sichergestellt

Donnerstag, 13. April 2017

Eine Streife des Polizeireviers Hoyerswerda hat in der Nacht zu Donnerstag in Hoyerswerda vermutlich den Diebstahl mehrerer Autos verhindert. Die Beamten kontrollierten auf der Ratzener Straße einen in Polen zugelassenen Audi. In diesem saßen zwei 22 und 24 Jahre alte Männer. Bei der Überprüfung der Personalien fiel den Beamten auf, dass der jüngere der beiden bereits mit dem Diebstahl von Autos in Verbindung stand. Die Streifenbeamten gingen den Dingen auf den Grund.

In dem Audi fanden sie diverse Einbruchswerkzeuge, die zum Diebstahl eines Autos dienen können und stellten die Utensilien sicher. Auch wenn das Bauchgefühl der Polizisten mehr als rumorte, den beiden Männern war laut Polizei gegenwärtig keine Straftat vorzuwerfen. Die Kriminalpolizei wird die Feststellung in ihre Ermittlungen einbeziehen. Wie sich am Morgen herausstellte, wurde in dieser Nacht in Hoyerswerda kein Auto gestohlen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben