Diebesgut?

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Foto: Polizei

Hoyerswerda. Um Diebesgut handelt es sich bei diesen Gegenständen nach Auffassung der Polizei. Wie sie informiert, lagen sie in einem Auto, das am gestrigen Mittwoch in Hoyerswerda gestoppt wurde.

Der Wagen sei zunächst in der Spremberger Chaussee einfach weitergefahren, als eine Streife den Fahrer zum Kontroll-Halt aufforderte. Es hieß, die beiden Insassen hätten sich zuvor auffällig verhalten.

Nach kurzer Verfolgung gelang es wohl, das Auto zum Stoppen zu bringen. Die beiden Insassen seien verhaftet, die Gegenstände konfisziert worden. Es wird vermutet, dass sie in diversen Geschäften gestohlen worden sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben