Diebesbande gefasst

Dienstag, 10. Mai 2016

Sie begingen über 15 organisierte Diebstähle überwiegend aus Drogeriemärkten, neben Hoyerswerda auch in Dresden, Chemnitz, Leipzig und Radebeul. Jetzt wurde die sechsköpfige Diebesbande gefasst. In einem von der Staatsanwaltschaft Dresden und der Bundespolizei geführten Verfahren sind am Montagabend die Beschuldigte im Alter von 29 bis 49 Jahren in verschiedenen Städten des Freistaats verhaftet worden.

Weiterhin wurden zehn Wohnungen bzw. Zimmer durchsucht. Einer der sechs Täter, allesamt Georgier, wurde auf frischer Tat in Chemnitz festgenommen. Die Festnahme zweier weiterer Beschuldigter erfolgte jeweils in Chemnitz und Leipzig, ein Beschuldigter wurde in Dresden festgenommen.

Im Zuge des Polizeieinsatzes konnten die Beamten verfahrensrelevante Beweismittel sicherstellen bzw. beschlagnahmen, darunter Mobilfunktelefone und Diebesgut.

Bei dem Einsatz kamen knapp 200 Bundespolizisten zum Einsatz, darunter auch Spezialkräfte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben