Die "Silberne Halbkugel"

Freitag, 17. November 2017

Manfred Kegel (3.v.l.) wurde zur Auszeichnungsveranstaltung von seiner Ehefrau Barbara (2.v.r.) begleitet. Foto: privat

Bernsdorf. Die „Silberne Halbkugel“ ist eine Skulptur und gleichzeitig eine Kategorie des „Deutschen Preises für Denkmalschutz“, der höchsten Auszeichnung auf diesem Gebiet in der Bundesrepublik Deutschland.

Manfred Kegel aus Bernsdorf wurde diese Auszeichnung in dieser Woche für seine Arbeit zur Bewahrung sogenannter Bodendenkmale überreicht. Das geschah in Basel in der Schweiz, wo die Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz stattfand.

Der 78-Jährige erhielt diese Auszeichnung für sein „außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement in der Archäologie und seinen unermüdlichen Einsatz für zahlreiche archäologische Fundstätten, die er vor der Zerstörung bewahrt hat“. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben