Oper zieht um

Samstag, 13. Februar 2016

CineMotion-Theaterleiter Gerd Sprecher im Saal 4. Ab nächster Saison ist der Umzug in einen größeren Saal ist geplant! Foto: Uwe Jordan
CineMotion-Theaterleiter Gerd Sprecher im Saal 4. Ab nächster Saison ist der Umzug in einen größeren Saal ist geplant! Foto: Uwe Jordan

Bereits in der vierten Spielzeit gibt es Live-Opernübertragungen aus der Metropolitan Opera in New York ins Hoyerswerdaer CineMotion-Kino.

Glanzlichter in der laufenden Hoyerswerdaer Spielzeit waren bisher Verdis „Troubadour“ und am 16. Januar die jüngste Vorstellung, Puccinis „Turandot“.

Begeisterung herrschte nach der Oper beim „Turandot“-Publikum, als Theaterleiter Gerd Sprecher mitteilte, dass über die Sommerpause die technischen Voraussetzungen geschaffen werden, um ab der Met-Spielzeit 2016/17 die Aufführungen in einem erheblich größeren Saal des Hoyerswerdaer Hauses, dann auch mit einem noch größeren Bild, zu ermöglichen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben