Die "Lausitziale" in HY

Mittwoch, 20. Januar 2016

Das in Spremberg beheimatete Filmfestival „Lausitziale“ geht dieses Jahr auf Tour und macht dabei auch in Hoyerswerda Station. Übers Jahr sind vier cineastische Veranstaltungen unter dem Motto „Wandel und Veränderung“ geplant. Am 23. Juni wird im Bürgerzentrum am Markt Kameramann Andreas Köfer Filme vorstellen, die von Studenten an Filmuniversitäten und -akademien gedreht wurden.

Am 27. April wird die „Lausitziale“ im excursio-Besucherzentrum in Welzow zu Gast sein. „Selten gezeigte Filmdokumente über das Leben in der Region werden von Filmemachern und Zeitzeugen präsentiert“, heißt es in einer Ankündigung.

Ein Autor, der mit Unterbrechung von 1957 bis 1964 in Hoyerswerda lebte, steht im Mittelpunkt eines Abends am 26. September im Suhler Klubhaus in Schwarze Pumpe. Dort wird das Buch „Erzählungen aus Schwarze Pumpe“ von Siegfried Pitschmann (1930-2002) vorgestellt, das posthum im März erscheinen wird. Zudem werden Filme über das Entstehen des Gaskombinates und dessen Entwicklung gezeigt. (red)

www.lausitziale.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben