Die Kripo zieht um

Dienstag, 20. September 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerdas Kriminalpolizei zieht um. Ab dem heutigen Dienstag verlässt die Kripo ihren angestammten Sitz in einem Wohnhaus in der Dameraustraße im WK I (im Bild).

Die Ermittler beziehen das vom Land Sachsen aufwändig hergerichtete Gebäude an der Frentzelstraße 10 vis-a-vis dem Polizeirevier. Bis zum Freitag kann man Anzeigen daher ausschließlich in der Frentzelstraße 3 erstatten.

Aus den bisherigen Büroräumen des Kriminaldienstes der Polizei wird die Wohnungsgesellschaft nach Abschluss des Umzuges Wohnungen machen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben