Die Daunen von den Kielen!

Dienstag, 05. Februar 2019

Foto: Johann Tesche

Zeißig. Nach dreijähriger Pause gab es im Zeißighof wieder einmal ein Federnschleißen. Insgesamt elf Frauen folgten der Einladung von Astrid Witt, die alte Tradition am Leben zu halten.

Adelheid Herrmann erinnerte sich: "Kurz vor der Hochzeit meiner Schwester dauerte das Federnschleißen eine ganze Woche." Damals wie heute gilt: Die Daunen kommen ins Federbett. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben