Dicht besiedelt

Dienstag, 08. März 2016

Foto: Gernot Menzel

Rund ein Zehntel aller Hoyerswerdaer lebt im WK V. Nach einer jetzt veröffentlichten Statistik der Stadtverwaltung sind hier 3 402 Menschen zu Hause. Zwischen Külzstraße, Bautzener Allee und Südstraße ist zugleich pro Quadratkilometer gerechnet die Bevölkerungsdichte am höchsten. Es folgen die WK VI und III.

Allerdings sind auch im WK V (hier Albert-Schwitzer-Straße) mehr als ein Drittel aller Einwohner älter als 60 Jahre. Den größten Anteil an Kindern und Jugendlichen dagegen hat der WK II.

Hoyerswerda hatte zum Ende des vergangenen Jahres 34 211 Einwohner, gut ein Drittel weniger als im Jahr 2000. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung liegt derzeit bei 52 Jahren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben