Derby-Sieg!

Montag, 03. Dezember 2018

Alexander Canbek (in Grau) und das Hoyerswerdaer Team rangen Koweg Görlitz mit 20:19 nieder. Foto: Wernre Müller
Alexander Canbek (in Grau) und das Hoyerswerdaer Team rangen Koweg Görlitz mit 20:19 nieder. Foto: Wernre Müller

Nichts für schwache Nerven, wenngleich mit einem happy end, war die Sonntagabend-Heim-Partie des LHV Hoyerswerda in der Handball-Sachsenliga Männer.

Gegen Koweg Görlitz, vor dieser Begegnung in der Tabelle weit vor dem LHV liegend, hatte es lange Zeit tatsächlich schon nach einem Heimsieg ausgesehen, ehe es Sekunden vor Schluss doch noch nur 19:19 hieß. Doch Fabian Knofe schloss in letzter Sekunde eine Super-Kombination zum 20:19 für den LHV ab: Grenzenloser Jubel! Hoyerswerda ist nun Fünfter des Zwölfer-Feldes; Koweg rutschte auf Rang 3 ab.

Weniger Grund zur Freude hatten in der "Vor-Partie" die Frauen des SC Hoyerswerda in der Mitteldeutschen Oberliga der Handball-Damen: Sie verloren selbigenorts ihr Punktspiel gegen den allerdings hoch favorisierten HC Burgenland mit 25:30 und sind nun weiter Achte im Zehner-Klassement. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben