Der Sommer kann kommen

Freitag, 11. Januar 2019

Foto: Anja Wallner

Senftenberg. Nach der Rutschung auf der Insel im Senftenberger See im September laufen dort die Sanierungsarbeiten. Sie werden wohl mehrere Jahre dauern. Zunächst wurde das Treibholz entfernt.

Wie es von Verantwortlichen vor Ort hieß, sei die Saison 2019 gesichert. Das bezieht sich auf eine Sperrung des Sees, die wohl rechtzeitig wieder aufgehoben werden kann.

Grund für die Sperrung war der wegen der langen Trockenheit niedrige Wasserstand, der die zuständigen Stellen weitere Erdbewegungen fürchten ließ. Mittlerweile ist der Pegel wieder gestiegen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben