Herbst '91 als Web-Doku

Samstag, 27. August 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Unter anderem der Redaktionsleiter des Hoyerswerdaer Tageblattes, Uwe Schulz, hat jetzt der Berliner Dokumentarfilmerin Julia Oelkers Auskunft gegeben. Sie führt Interviews für eine Art Archiv im Internet.

Auf der Plattform sollen Informationen zum September 1991 gesammelt werden, als in Hoyerswerda ausländische Vertragsarbeiter und Asylbewerber gewaltsam vertrieben wurden. Uwe Schulz erlebte das am Rande als Zeitungsfotograf mit.

Julia Oelkers Projekt entsteht für die Berliner Videoproduktion autofocus. Sie kooperiert mit der in Hoyerswerda nicht unumstrittenen Gruppe "Pogrom 91", die gesammeltes Material zum Themenkomplex zur Verfügung stellt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben