Leben in der Ex-Ortho

Mittwoch, 14. März 2018

Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. "Wir haben Stammplätze" sagt Elvira Ette, die mit ihrem Mann regelmäßig die Kaffeenachmittage besucht, welche der Pflege- und Betreuungsdienst Nächstenliebe in seiner Begegnungsstätte in der Hoyerswerdaer Altstadt anbietet. Sie ist zu finden in der 2015 / 16 zum Wohnhaus umfunktionierten früheren Orthopädie.

Hier wohnt das Ehepaar Ette auch in einer der Erdgeschosswohnungen und fühlt sich wohl. Daran hat auch Betreuerin Carmen Lienig einen großen Anteil, die nicht nur Kaffeenachmittage, sondern auch Sitzgymnastik oder Gedächtnistraining organisiert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben