Das Bad im Spiegel

Sonntag, 30. Juli 2017

Foto: Uwe Schulz

Die wirklich perfekte Spiegelung am Gondelteich in Hoyerswerda – vielleicht gibt es sie ja irgendwann im Morgengrauen oder spätabends bei absoluter Windstille wirklich. Aber irgendwer, irgendwas erzeugt hier eigentlich immer winzige Wellen – der Wind, Fische, Angler, startende oder landende Wasservögel. So ist das nun mal.

Doch auch ohne die vollkommene Spiegelung wirkt das doppelte Lausitzbad immer wieder faszinierend auf den Betrachter. Ab dem Sonnabend der nächsten Woche wird das übrigens nur von außen möglich sein. Vom 5. bis zum 19. August ist wegen der jährlichen Wartung geschlossen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben