Chefarzt-Wechsel

Samstag, 30. Dezember 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin am Seenland-Klinikum bekommt einen neuen Chefarzt. Dr. Bertram Huber (im Bild), der 2012 als Nachfolger von Professor Wolfgang Reichert im Krankenhaus angefangen hatte, wird es mit dem Jahreswechsel verlassen.

„Wir haben schon einen Nachfolger“, sagt Klinikums-Chef Jörg Scharfenberg. Er werde demnächst öffentlich vorgestellt.

Dr. Huber wird neuer Chefarzt des Herzzentrums in Cottbus, das wie das Seenland-Klinikum zum Sana-Konzern gehört. Dem Lausitz-Magazin sagte der 56-Jährige, er sehe seinen Wechsel in das Spezialkrankenhaus als Chance, sich beruflich noch einmal weiterzuentwickeln. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben