Chefarzt spielt Billard

Mittwoch, 24. Februar 2016

Foto: Rainer Könen

Dass der Hoyerswerdaer Chirurg Dr. Erich Simonis noch immer eine ruhige Hand hat, zeigt er beim Billard - eines seiner Hobbys. Simonis war von 1982 bis 2005 Chef der Chirurgie am Hoyerswerdaer Krankenhaus. Inzwischen ist er 75, aber immer noch aktiv.

Simonis spielt, wie er dem Hoyerswerdaer Tageblatt sagte, nicht nur Billard, sondern auch Tennis. Eben war er wieder zum Skifahren in Kitzbühel. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben