Chefarzt bei der Arbeit

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Als dieser freundliche Mann noch zur Schule ging, wollte er eigentlich Lehrer werden. Es kam anders - und er studierte Medizin.

Inzwischen ist Heiko Sahre als Nachfolger von Dr. Betram Huber der Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin am Seenland-Klinikum.

Sahre kennt das Krankenhaus seit fast 14 Jahren. Er fing 2005 hier als Oberarzt in der Kardiologie an. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben