Café Auszeit wird Café „Inside“

Freitag, 01. März 2019

Rechts im Bild zu sehen ist Olaf Winkler, hinten Dorit Baumeister, am Mikro Peter Biernath. Foto: Christine Neudeck

Hoyerswerda. Olaf Winkler, Journalist in Hoyerswerda, hat ein Zeitzeugenprojekt ins Leben gerufen. Dessen erste Gesprächsrunde fand jetzt im Café Auszeit im Bürgerzentrum Braugasse statt. Sie trug den Titel: „Die Vision und das Scheitern der (sozialistischen) Zukunftsstadt. Die 1960er bis 1980er -Jahre“. 

Gesprächspartner waren Menschen, die diese Zeit durch ihre Entscheidungen mit gestaltet haben: Dr. Günter Seifert, Direktor für Wissenschaft und Technik von 1964-1969 im Gaskombinat Schwarze Pumpe, Siegfried Wagner, Stadtarchitekt 1964-1969, Siegfried Palinske, Stadtarchitekt von 1969-1990, Horst Franzkowiak, 1. Sekretär der SED-Kreisleitung von 1983 bis 1990 und Peter Biernath, Architekt im Aufbaustab und im WBK (Wohnungsbaukombinat)/HAG (Hauptauftraggeber Komplexer Wohnungsbau) von 1959-1989. (rgr)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben