Bündnis für Freibad-Erhalt?

Sonntag, 04. September 2016

Badespaß in Laubusch – wird es den auch im kommenden Jahr wieder geben? Foto: Gernot Menzel

Um die Zukunft des von der Schließung bedrohten Laubuscher Freibades ging es in dieser Woche bei einem Vor-Ort-Termin. Zu diesem hatte Lautas Bürgermeister Frank Lehmann eingeladen. Interessierte Unternehmer, Vertreter von Behörden und Verbänden sowie Stadträte nahmen daran teil.

Es gab Signale, die Stadt hinsichtlich einer Weiterbetreibung des Freibades unterstützen zu wollen, ließ der Bürgermeister in einer Pressemitteilung wissen: „Die Hilfsangebote reichen von der Ideenfindung hinsichtlich weiterer Nutzungen im Areal bzw. der Vermarktung an sich über Sachleistungen bis hin zu Geldspenden oder Sponsoring.“

Frank Lehmann kündigte an, mit den Teilnehmern der Vor-Ort-Begehung sowie weiteren möglichen Unterstützern zeitnah das persönliche Gespräch suchen zu wollen, um die Ideen und Hilfsangebote zu konkretisieren.

Bis zum Jahresende soll Klarheit über die Perspektive dieser Freizeiteinrichtung herrschen. Das ist nötig im Hinblick auf die notwendige Vorbereitung einer etwaigen neuen Badsaison. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben