Brunch statt Shopping

Montag, 04. September 2017

Foto: Rainer Könen

Der Hoyerswerdaer Frauenbrunch ist eine echte Erfolgsgeschichte. Binnen zwölf Minuten seien alle 150 Karten weg gewesen, erzählte die städtische Gleichstellungsbeauftragte Angela Donath, die die Veranstaltung nun schon zum sechsten Mal gemeinsam mit dem Management des Lausitz-Centers organisierte.

Damen vor allem gesetzteren Alters trafen sich im Einkaufszentrum, um bei einem reichhaltigen Buffet alte oder neue Kontakte zu pflegen und sich musikalisch unterhalten zu lassen. Mit „Take Three“ spielten drei junge Hoyerswerdaer flotte Jazz- und Popmelodien. Und es gab auch einen männlichen Gast - Oberbürgermeister Stefan Skora schaute vorbei. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben