Brauchwasser abgeklemmt

Dienstag, 19. März 2019

Foto: Rico Hofmann

Maukendorf. Das Bild ist 15 Jahre alt. Es entstand am Wehr, über das die sogenannte Knappenseeleitung gespeist wird. Wittichenau hatte es jüngst mit einer Kette für drei Tage abgesperrt, sodass kein Wasser floss.

Grund: Zwar hat der 2004 gegründete Verein Brauchwasser Knappensee e.V. die Nutzungsrechte für das Wasser. Jedoch ist die in den 1950ern für die Landwirtschaft gebaute Leitung herrenlos.

Die Stadt Wittichenau stieß darauf im Zusammenhang mit der Übernahme von Straßen- und Wegeteilen, die nach der Eröffnung der Hoyerswerdaer Ostumfahrung nicht mehr der B 96 zugerechnet werden.

Während die Stadt für den Fall eventueller Havarien die Eigentumsrechte an der Leitung geklärt haben will, sieht der Verein sich nicht in der Lage, sie zu übernehmen.

Angeschlossen sind mehrere Gartenanlagen, Garagen, Gewerbe und die Bewässerungsanlage des Hoyerswerdaer Sportforums. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben