Feuer auf Balkon begrenzt

Sonntag, 15. Januar 2017

Foto: Lausitznews
Foto: Lausitznews

Großalarm für die Feuerwehren der Stadt Hoyerswerda am Sonntagmittag. Aus noch ungeklärter Ursache brach gegen 10.30 Uhr ein Feuer auf dem Balkon einer Wohnung in der 7. Etage des Hochhauses Virchowstraße 60, dem "Zuse"-Hochhaus aus.

Nach Feuerwehrangaben informierte der 40-jährige Mieter die Einsatzkräfte und verließ die Wohnung. Das Feuer konnte auf den Balkon, wo unter anderem Papier brannte, begrenzt werden. Allerdings wurden Balkontür und -fenster so beschädigt, dass die Wohnung vorerst nicht bewohnbar ist.  

24 Einsatzkräfte löschten die Flammen unter Einsatz der Drehleiter. Personen wurden nicht verletzt. Die 82-jährige Bewohnerin der Nachbarwohnung wurde evakuiert Der Sachschaden am Gebäude ist noch nicht genau zu beziffern. Seitens der Polizei spricht man von rund 10.000 Euro.

Ein Brandursachenermittler ist im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Gegen den 40-jährigen Mieter der Wohnung wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben