Brand im Schulhaus

Dienstag, 03. Mai 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Leichter Brandgeruch lag heute über dem Hof des Léon-Foucault-Gymnasiums in Hoyerswerda, Sperrband der Polizei sichert einen der beiden Eingänge von dessen leerstehendem Haus 3. Am frühen Morgen hatte es hier einen Kellerbrand gegeben.

Wie es von der Stadtverwaltung Hoyerswerda heißt, brannten zwei im Keller abgestellte Schränke. Die Polizei glaubt, jemand sei in das Untergeschoss eingedrungen und habe das Feuer - ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt - entfacht.

Die Feuerwehr hatte zwei Stunden lang mit den Löscharbeiten zu tun. Haus III war schon vor dem Vorfall für den Abriss vorgesehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben