Boxclub stößt an Grenzen

Mittwoch, 17. Februar 2016

Foto: Rainer Könen

Der Boxclub "Niederlausitz" Lauta/Laubusch zählt aktuell um die 50 Mitglieder. Damit stößt er zwar in seinem Domizil im Sportlerheim am Laubuscher Sportplatz an seine räumlichen Grenzen. Dennoch lässt Vereinschef Willi Baer keine Gelegenheit verstreichen, um die Begeisterung für den Boxsport zu schüren.

Kinder aus dem Laubuscher Awo-Hort waren vergangene und diese Woche innerhalb der Ferienspiele in zwei Gruppen beim Boxclub zu Gast. Sie durften sich im Schattenboxen, an Sandsack und Punchingball sowie an den sogenannten "Tatzen" des Boxtrainers probieren.

Im Jahre 1998 als Außenstelle des Boxrings Hoyerswerda gegründet, verabschiedete sich der Boxclub "Niederlausitz" später vom Leistungssport, um sich auf das Fitnessboxen zu konzentrieren. Von da an wuchs die Mitgliederzahl rasant. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben