Attacke auf die Lausitzhalle

Sonntag, 31. Dezember 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Von einer mit einem Feuerwerkskörper zerstörten Schaufensterscheibe an der Filiale der Sparkasse in der Lausitzhalle berichtet die Polizei. Sie sei in der Nacht zum heutigen Silvestertag zu Bruch gegangen.

Vor Ort stellt sich die Lage aber etwas anders da: Während in der Sparkasse zwar die Abdeckung des Überweisungsterminals demoliert ist, sind alle sichtbaren Scheiben heil. Allerdings hat es dafür wenige Meter weiter ein Fensterfeld am Windfang des Haupteingangs der Lausitzhalle erwischt.

Die Polizei sagt, einer Streife seien in der Nacht drei 15- bis 18-jährige Jungs in die Arme gelaufen. Man prüfe, ob sie etwas zu der Sache sagen können oder sogar selbst verantwortlich sind. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben