Blick ins Moor

Sonntag, 17. Juli 2016

Foto: Rainer Könen

Mit dem Feldstecher ins Dubringer Moor schauen konnte man jetzt bei der jüngsten Wanderung der Reihe "Ich bin dann mal dort" des Hoyerswerdaer Tageblattes. Reporter Rainer Könen startete mit gut einem Dutzend Wanderfreunden in Michalken.

Auf dem Weg durchs Moor mussten sie feststellen, dass es auch ein echtes Dorado für Mücken ist. "Die Biester haben hier ein echtes Heimspiel", so die Wanderer.

Die nächste Tour findet am 30. August statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz des Caminauer Naturlehrpfades, direkt neben dem Kaolinwerk. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben