Blick in die Geschichte

Montag, 08. April 2019

Foto: Katrin Demczenko

Klein Neida. Der Umstand, dass genau vor 300 Jahren in Klein Neida ein Weinberg angelegt wurde, ist Anlass für Aktivitäten von Bewohnern der Weinberg-Straße. So beteiligt sich Sabine Tillich unter anderem mit diesem musealen Kinderwagen an einem Geschichts-Projekt.

Das Jubiläum soll nämlich beim diesjährigen KunstLandStrich der KulturFabrik am 2. Juni eine Rolle spielen. Unter anderem öffnet wieder Familie Petschick ihr kleines, privates "Museum". Der 1719 begonnene Weinanbau in Klein Neida endete Mitte des 19. Jahrhunderts. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben