Bibliothekerlehre in Hoyerswerda

Samstag, 23. Juli 2016

Außen-Programm: Andy Kroll betreute eine Station bei der Rallye auf der Kinder- und Jugendfarm. Der angehende Bibliothekar hatte dabei viel Spaß. Und die Kinder auch. Foto: Silke Richter
Außen-Programm: Andy Kroll betreute eine Station bei der Rallye auf der Kinder- und Jugendfarm. Der angehende Bibliothekar hatte dabei viel Spaß. Und die Kinder auch. Foto: Silke Richter

Andy Kroll ist noch ziemlich neu in Hoyerswerda. Der 22-Jährige befindet sich im ersten Ausbildungsjahr als künftiger Fachangestellter für Medien und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek.

Bis vor einem Jahr war Andy im Norden von Deutschland zu Hause. Seine Entscheidung, nach Hoyerswerda zu ziehen, hatte der junge Mann schon in der Schulzeit getroffen. Im Internet war Andy auf die Suche gegangen nach einer guten Stadtbibliothek.

„Es gab nur zwei Stadtbibliotheken in Deutschland, die für mich in die engere Wahl gekommen sind. Schnell hatten mich das Profil und die Voraussetzungen der Hoyerswerdaer «Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek» überzeugt“, erinnert sich Andy Kroll. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben