Bemerkenswerter Orden

Dienstag, 15. Mai 2018

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Ahnte Theophilus Lessing im Frühjahr 1748 schon, dass es einen nächsten Frühling für ihn nicht mehr geben wird? Der 50-Jährige stiftete jedenfalls als frischgekürter Schützenkönig der Hoyerswerdaer Schützengilde einen silbernen Orden mit der bemerkenswerten Inschrift: „Heute König, bald darauf endet sich mein Lebenslauf.“

Es ist der „Orden der Sterbligkeit“. Heute würden wir Sterblichkeit schreiben. Aber so steht es nun mal eingraviert in das Metall. Ausgestellt wird das Unikat im Stadtmuseum Hoyerswerda hinter einer Plexiglasscheibe in der Dauerausstellung im ersten Obergeschoss. Und es erzählt die Geschichte der Lessings. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben