Belohnung winkt

Samstag, 20. August 2016

Foto: Ralf Grunert

Der unter Strom stehende Weidezaun hält die Rinder von Jürgen Metasch aus Bröthen/Michalken davon ab, die Weide am Waldweg zwischen Schwarzkollm-Koselbruch und Bröthen zu verlassen. Allerdings wurde das Gerät, das den Zaun mit Stromimpulsen speist, schon zweimal gestohlen. Zuletzt geschah das in der Nacht zum 15. August.

Nicht auszudenken, was passiert, wenn Radfahrer oder Wanderer auf diesem recht stark frequentierten Weg zur Krabatmühle in Schwarzkollm plötzlich der frei laufenden Rinderherde gegenüberstehen. Jürgen Metaschk (Telefon 03571 924673) würde dem Täter gern das Handwerk legen und lobt daher 100 Euro aus für Hinweise, die zu dessen Ergreifung führen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben