Belohnung ausgesetzt

Mittwoch, 18. April 2018

Foto: Ralf Grunert

Wiednitz. Vor etwa eineinhalb Jahren ging die erste Scheibe dieser Bushaltestelle an der Physiotherapie in Wiednitz zu Bruch. Vor gut zwei Wochen blieben von einer zweiten Scheibe ebenfalls nur noch Glassplitter übrig.

Für die Stadtverwaltung Bernsdorf ist klar, dass hier Vandalen am Werk waren. Nun wurde eine Belohnung ausgelobt. Wie Bürgermeister Harry Habel in der jüngsten Ausschusssitzung den Stadträten mitteilte, gibt es 500 Euro für Hinweise, die zur Überführung des Verursachers des Schadens an der Bushaltestelle führen.

Wer etwas beobachtet oder anderweitig Kenntnisse zu der jüngsten Zerstörung hat, wird gebeten, sich im Bürgerbüro im Bernsdorfer Rathaus unter der Telefonnummer 035723 - 23812 zu melden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben