Beliebte Straße

Dienstag, 02. August 2016

Foto: Uwe Schulz

Die Frentzelstraße hat sich zur Haupterschließungsstraße der Hoyerswerdaer Altstadt entwickelt. Die Verkehrsexperten im Bürgeramt der Stadt machen diese Einschätzung am Ergebnis der jüngsten Verkehrszählungen fest, die 2015 stattgefunden haben.

Pro Tag 18.000 Fahrzeuge wurden in Richtung Heinestraße registriert, rund 5.000 Fahrzeuge mehr als bei Zählungen in den 1990er-Jahren. Das sei auch ein Indiz für die gewachsene Beliebtheit der Altstadt als Wohnort innerhalb der Stadt.

Weitere Hauptzufahrtsrouten zur Altstadt bleiben aber auch die Alte Berliner Straße sowie die Teschenstraße. In etwa konstant blieb das Verkehrsaufkommen auf der Bautzener Allee zwischen Südstraße und Weinertstraße. Mitte der 1990er-Jahre waren hier 11 900 Fahrzeuge am Tag unterwegs. 2015 wurden 12 000 registriert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben