Bei Sturz schwer verletzt

Mittwoch, 16. Januar 2019

Hoyerswerda. Die Polizei in Hoyerswerda sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich am Freitag, dem 11. Januar, gegen 17 Uhr an der August-Bebel-Straße in Hoyerswerda ereignet hat.

Ein 77 Jahre alter Mann war dort auf dem Gehweg unterwegs, als er von einem kleineren, braun-weißen Hund, geführt an einer langen Leine, angesprungen wurde. Der Rentner verletzte sich beim Sturz schwer.

Der Hundeführer, ein etwa 60- bis 65-Jähriger, half dem Senior auf und brachte ihn bis an dessen Haustür. Leider teilte der Mann nicht seine Personalien mit.

Nun sucht die Polizei nach dem namentlich nicht bekannten Herrchen und bittet ihn, oder Zeugen des Ereignisses, sich im Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 4650 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben