Befestigung gewünscht

Dienstag, 20. Februar 2018

Foto: Ralf Grunert

Michalken. Der Wertstoff-Containerplatz in Michalken sollte einen befestigten Untergrund erhalten. Diese Anregung von Ortsvorsteher-Stellvertreter Wolfram Berthold verhallte bisher ungehört.

Daher wiederholte er sein Anliegen jetzt in der Sitzung des Ortschaftsrates von Bröthen/Michalken. Wäre nicht gerade der Boden gefroren, würden Nutzer des Containerplatzes im Morast stehen.

Warum ist es nicht möglich, so die Frage von Wolfram Berthold, dass in Michalken ein Stellplatz errichtet wird, wie er zum Beispiel in der Elsterheide oder auch in Lauta die Regel ist. Dort stehen Betonverschläge meist auf befestigtem Untergrund. Die entsprechenden Stellplätze wurden im Auftrag des Landkreises errichtet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben