Baurecht rückt näher

Mittwoch, 30. August 2017

Foto: Rainer Könen/Archiv

Für den Reiterhof „Terra Nova“ westlich des Spreetaler Sees ist das Baurecht ein Stück näher gerückt. Der Bebauungsplan wurde jetzt vom Gemeinderat Elsterheide beschlossen.

Nach seiner sicher baldigen Veröffentlichung kann generell gebaut werden, heißt zunächst: die Baugenehmigung für die Planung unter Dach und Fach bringen. Auf dem über sieben Hektar großen „Terra-Nova-Gelände“ können dann Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten entstehen.

Der Reiterhof musste nach der Rutschung 2010 im Spreetaler Kippengebiet von seinem rund ein Kilometer entfernten Standort umziehen, weil dieser seither Teil des Sperrgebietes ist – auch, wenn die betreffende Fläche selbst nicht von dem Grundbruch betroffen war. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben