Bauhof-Zuwachs

Donnerstag, 16. November 2017

Foto: Kiefer GmbH

Hoyerswerda. Vier Meter lang, 1,70 m breit und maximal 90 km/h schnell sein wird das jüngste Fahrzeug in der Flotte des städtischen Bauhofes. Nach der Zustimmung durch den Technischen Ausschuss des Stadtrates vor ein paar Tagen kann ein Bokimobil der Firma Kiefer aus dem oberbayerischen Dorfen geordert werden.

Das Fahrzeug aus derselben Klasse wie die bekannten Multicars wird für sechs Jahre geleast. Laut Bauhof-Chef Ulf Scholz ist das besser als ein Kauf, weil der auch Geräteträger genannte Zweiachser einfach zurückgegeben werden kann. Man habe sich entschieden, nur langlebige und hochwertige Technik zu kaufen, schnell verschleißende hingegen lediglich zu leasen.

Das Bokimobil ersetzt einen 18 Jahre alten Multicar. Es wird wie bisher dieser im Winterdienst zum Einsatz kommen. Daher verfügt das Fahrzeug über einen Räumschild sowie einen Walzenstreuer. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben