Baufortschritt am See

Sonntag, 18. Februar 2018

Foto: Anja Wallner

Geierswalde. Der 1. Wassersportverein Lausitzer Seenland (WSVLS) baut am Geierswalder See für knapp 800.000 Euro ein Inklusionszentrum. Es soll optimale Bedingungen für Sportler mit und ohne Handicap bieten.

Es entsteht ein zweistöckiges Gebäude, unter anderem mit Übernachtungsmöglichkeiten, Trainerbüro, Versammlungsraum, Mensa und einem Raum, den die Anti-Doping-Agentur Nada nutzen kann – alles barrierefrei erreichbar. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben