Baubeginn im Februar

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Foto: Uwe Schulz

Dörgenhausen. Der Auftrag für den Ausbau der S 95/Wittichenauer Straße in Dörgenhausen ist nach Ausschreibung an die Firma Strabag AG vergeben worden. Deren Weißwasseraner Niederlassung baut für rund 2,7 Millionen Euro vom Ortseingang (aus Richtung Wittichenau betrachtet) bis zur Straße „An der Kummelmühle“ einschließlich des Durchlasses für den Vincenzgraben und des Neubaus einer Stützwand.

Das Land Sachsen fördert der Stadt Hoyerswerda das Bauvorhaben mit insgesamt 2,5 Millionen Euro. Wenn Ende 2019 alles fertig gebaut ist, sind auch Bushaltestellen, Gehwege und Entwässerungseinrichtungen erneuert. Laut Dietmar Wolf von der Stadtverwaltung Hoyerswerda beginnen die Arbeiten im Februar mit den erforderlichen Baumfällarbeiten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben