Bauarbeiten im Kirchturm

Montag, 30. Oktober 2017

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Dieser Tage werden Mitarbeiter der Heidenauer Glockenläute- und Elektroanlagen GmbH mit Transporter und Kran am Hoyerswerdaer Kirchplatz vorfahren. An zwei Glocken des Geläutes der Johanneskirche müssen deren Metallbefestigungen gewechselt werden.

Vor gut anderthalb Jahren waren in den Jochen Risse entdeckt worden. Sie sind seitdem größer geworden, bislang aber nicht so dramatisch, dass man die beiden Glocken hätte stilllegen müssen.

Nun wurden die Joche neu angefertigt und werden ausgetauscht. Eine der Glocken bekommt zudem einen neuen Antriebsmotor. Zudem wird auch die Fernsteuerung für das ganze Geläut gewechselt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben