Bauablaufplan liegt vor

Donnerstag, 02. Juni 2016

Foto: Uwe Schulz

Der Umbau der früheren ernst-Schneller-Schule (später Konrad-Zuse-Gymnasium) im Hoyerswerdaer WK I in eine Oberschule soll im September nächsten Jahres beginnen. Dieses Ziel hat der Fachbereich Bau der Stadtverwaltung jetzt genannt.

Man wolle dafür nun zunächst die Planung ausschreiben. Die für die Fördermittelanträge beim Land nötigen Entwürfe könnten dann zum Ende dieses Jahres vorliegen. Die Hoffnung ist, dass die Sächsische Aufbaubank das notwendige Geld bis Ende Juni 2017 zusagt, sodass dann die Baufirmen gesucht werden könnten.

Bauen will man in zwei Schritten. Zunächst sind Umbau und Erweiterung des leerstehenden Schulgebäudes ins Auge gefasst. 2019 sollen die derzeit zwei Oberschulen dort zusammengelegt werden können. Separat errichtet werden soll ab April 2019 eine Turnhalle. Nach jetzigen Überlegungen könnte sie im Herbst 2020 fertig sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben