Bank für Busreisende

Donnerstag, 28. Juli 2016

Foto: Stadt HY

Manche Dinge gehen schnell. Vor ein paar Tagen wies eine Anwohnerin der Bautzener Allee am Telefon des HOYERSWERDAER TAGEBLATTes darauf hin, dass auch ältere Nutzer der Fernbus-Haltestelle an Hoyerswerdas Lausitzhalle stehen müssen.

Oberbürgermeister Stefan Skora veranlasste nun auf Vermittlung der Zeitung die Aufstellung einer Bank. Am gestrigen Mittwoch wurde sie von Michael Noack (links) und Gerd Brose vom städtischen Bauhof montiert.

Die Anwohnerin hat sich inzwischen bedankt. Beschwerden von Busreisenden selbst waren zuvor nicht laut geworden. Immerhin gibt es in unmittelbarer Nachbarschaft weitere Bänke.

Laut Verkehrsgellschaft Hoyerswerda ist es nicht möglich, dass die Fernbusse direkt den benachbarten Busbahnhof ansteuern, wo Sitzen möglich ist. Da Abfahrtszeiten der Fernbusse auch auf Abfahrtszeiten sowohl von Stadt- als auch Regionalverkehr fallen und noch dazu alle Busse am Lausitzer Platz längere Zeit warten, hätte es wegen des begrenzten Platzes zeitliche Kollisionen gegeben. Man habe sich gemeinsam mit der Stadt und den Fernbus-Unternehmen dann auf die Nutzung der Fläche vor der Lausitzhalle verständigt. (red)

 

(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben