Bald wiederbelebt

Donnerstag, 02. März 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Neues gibt es vom Hoyerswerdaer Bahnhof zu berichten. Nachdem er fünf Jahre verschlossen war, soll man sich ab demnächst wieder in der Wartehalle unterstellen können.

Und: Für den Dachboden des fast 150 Jahre alten Gebäudes ist ein Museum geplant. Die komplette Geschichte finden Sie in der heutigen (Donnerstags)-Ausgabe des Hoyerswerdaer Tageblattes, dem Lokalbuch der Sächsischen Zeitung.

Sollten Sie Interesse an einem kostenlosen Probe-Abo haben, rufen Sie einfach an: Die Nummer ist in Hoyerswerda (!) 03571 - 48 70 53 63. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben