Bald mit Fahrstuhl

Freitag, 16. Juni 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Auf diese witzige Weise haben die Techniker der Hoyerswerdaer Lausitzhalle am gestrigen Donnerstag dargestellt, wie schwierig es ist, für Menschen mit Handicap ins obere Foyer zu kommen. Anlass war ein Termin, um genau das zu ändern.

Im Atrium, also dem Innenhof, soll im kommenden Jahr ein Aufzug gebaut werden. Ein Vertreter des Landes Sachsen überbrachte dazu einen Fördergeldbescheid in Höhe von 525.000 Euro.

Insgesamt investieren Land, Stadt und die Städtischen Wirtschaftsbetriebe als Eigentümerin des Hauses aber 824.000 Euro. So soll zum Beispiel das untere Foyer neue Fenster bekommen, die nicht mehr so viel Heizwärme nach draußen abgeben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben